sozialstation-holte.de

02.04.2019 Große mehrteilige Fortbildung aller Mitarbeiter

Die Sozialstation-Mitarbeiter nach einer Fortbildung im Bereich Kommunikation



Die Caritas Sozialstation Holte-Lastrup hat im Jahr 2018/2019 an einem Förderprogramm der niedersächsischen Landesregierung teilgenommen. Dieses Förderprogramm heißt „Stärkung der ambulanten Pflege im ländlichen Raum“. Es hat den Hintergrund, dass mit dem demographischen Wandel die Zahl der Menschen mit Pflege- und Betreuungsbedarf kontinuierlich steigt.

Von diesen Veränderungen sind in einem besonderen Maße ländliche Regionen betroffen. Den größten Zuwachs an Pflegebedürftigen haben dabei ambulante Pflegedienste. Um vor diesem Hintergrund die häusliche Versorgung sicherzustellen, müssen die Rahmenbedingungen in der ambulanten Pflege und die Arbeitsbedingungen in den Diensten verbessert werden. Hierfür wurden finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt.

Die Caritas Sozialstation hat sich in mehreren Tagesseminaren in den Bereichen Kommunikation, Betriebliches Gesundheitsmanagement und Dokumentation mit Digitalisierung fördern lassen. Dieses Förderprogramm ist bei den Mitarbeitern und der Leitung sehr gut angekommen. Alle Teilnehmer und die Einrichtung als solches haben von diesem Förderprogramm profitiert.

« zurück